10 wichtige Tastenkombinationen für Diablo 4: Season of the Malignant

Anleitungen

Jul 21 2023

Mit der mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Diablo 4: Season of the Malignant gestern stürzen sich Spieler auf der ganzen Welt kopfüber in die feurigen Tiefen der Hölle. Um diese spannende Reise durch Sanctuary anzutreten, brauchen Spieler mehr als nur schnelle Reflexe und ein scharfes Auge. Eine gut strukturierte Tastenbelegung kann einen entscheidenden Unterschied in Ihrem Gameplay ausmachen und Ihnen ermöglichen, schneller zu reagieren, härter zu kämpfen und länger zu überleben.


Vor diesem Hintergrund haben wir eine Liste der effektivsten Tastenkombinationen für Diablo 4 zusammengestellt, die Ihre Effizienz maximieren und Ihr Spielerlebnis verbessern sollen. Egal, ob Sie ein erfahrener Veteran oder ein Neuling in der Franchise sind, diese Tastenkombinationen helfen Ihnen, den dämonischen Ansturm zu meistern und jede Aktion sinnvoll einzusetzen.


Wir verwenden das Modell I als Beispiel, da es 9 programmierbare Tasten und ein klickbares Scrollrad hat. Sie können es jedoch nach Ihren persönlichen Vorlieben anpassen. Von Zaubertränken bis zu Power-Ups – lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Ihre Tastatur für den ultimativen Kampf gegen Lilith und ihre höllischen Schergen optimieren können.


Die Tastenkombinationen

  1. 1. Aktionstaste: Trank

Denn das Töten von Ghulen, Balrogs und dem Rest von Liliths Gefolgsleuten hat seinen Preis. Wenn Sie nur noch wenig Gesundheit haben und einen Muntermacher brauchen, ist es perfekt, Ihre Tränke der Aktionstaste zuzuweisen. Es ist die ideale Paniktaste, da sie groß ist und mit dem Daumen leicht zu erreichen ist.


  1. 2. Scrollen zum Verschieben (optional, aber empfohlen)

Sie können flüssigere Bewegungen und eine präzisere Steuerung Ihres Charakters erreichen, indem Sie Force Move an die Auf- und Abbewegung des Scrollrads binden. Standardmäßig ist das Zoomen an die Bewegung des Scrollrads gebunden. Sie müssen dieses Kontrollkästchen in den Einstellungen deaktivieren, um das Scrollen zum Bewegen zu verwenden.


  1. 3. Linke Maustaste: Grundfertigkeit

Das ist ziemlich selbsterklärend. Es ist eine gute Idee, den ersten Bereich Ihres Fähigkeitsbaums, also Ihren Hauptangriff, in der linken Maustaste zu behalten. Bei den meisten Charakterklassen hilft die Verwendung Ihrer Grundfähigkeit oft auch dabei, die einzigartige Ressource Ihrer Klasse zu generieren, sodass Ihre anderen Fähigkeiten mehr Schaden verursachen können. Für Zauberer und Schurken ist die Verwendung der Grundfähigkeit jedoch kostenlos, generiert aber keine Ressourcen.


  1. 4. Rechte Maustaste: Kernkompetenz

Ähnlich wie die Grundfähigkeit, nur dass diese Ihre Ressourcen aufbraucht, anstatt sie wiederherzustellen. Allerdings ist dies normalerweise Ihre Fähigkeit, großen Schaden zu verursachen, abgesehen von Ihrer Ultimate-Fähigkeit, also ist es sinnvoll, sie griffbereit zu haben.


  1. 5. Mausradklick: Dritte Fähigkeit

Das Aufbewahren Ihrer dritten Fertigkeit zwischen Ihren beiden Hauptfertigkeiten ist praktisch, wenn Sie entscheiden müssen, welchen Angriff Sie als Nächstes ausführen möchten.


  1. 6. Obere DPI-Taste: Ausweichen

Praktischerweise zwischen den linken und rechten Haupttasten und unter dem Scrollrad eingebettet, können Sie die DPI-Taste schnell drücken, um Feinden auszuweichen. Da Ihre LMB und RMB für Ihre Hauptfähigkeiten reserviert sind, können Sie für maximale Effizienz und Bequemlichkeit zwischen den drei wechseln.


  1. 7. Untere DPI-Taste: Montieren

Obwohl Sie erst ab Akt IV reiten können, ist es eine praktische Konfiguration, um sich schnell fortbewegen zu können, sobald Sie Ihr Ross freigeschaltet haben.


  1. 8. Vorderseitentaste: Verteidigungsfähigkeit

Links von der Maus befinden sich drei seitliche Tasten. Die vordere Taste ist idealerweise für die Verteidigung reserviert, da sie sich direkt neben Ihrem Trank befindet (in der Aktionstaste). Wenn Sie sich also in einem Notfallszenario befinden, können Sie einfach den Trank drücken und dann auch meine Verteidigungsfähigkeit treffen. Auf diese Weise treffen Sie normalerweise beide gleichzeitig, wenn Sie sich in einer gefährlichen Situation befinden.


  1. 9. Mittlerer Seitenknopf: Vierte Fähigkeit

Da dieser Knopf im Vergleich zu allen zuvor beschriebenen am wenigsten zugänglich ist, können Sie ihn für eine weniger wichtige Fähigkeit aufheben, da er am wenigsten genutzt wird. Oftmals ist es einer, der eine sehr lange Abkühlzeit hat, also ist es kein Knopf, den Sie ständig leicht zugänglich haben müssen.


  1. 10. Rückseitentaste: Ultimativ

Ihr Ultimate ist der stärkste Angriff. Da er die meiste Zeit in der Abklingzeit ist, muss er nicht so leicht zugänglich sein.


Endeffekt

Um Ihr Diablo 4: Season of the Malignant-Erlebnis zu maximieren, ist es wichtig, Ihre Tastenbelegungen an Ihren persönlichen Spielstil und Komfort anzupassen. Diese umfassende Liste bietet eine solide Grundlage, um Ihre Reise durch Sanctuary so effizient und angenehm wie möglich zu gestalten. Von der Zuweisung der Tranknutzung zur Aktionstaste für eine schnelle Gesundheitswiederherstellung bis hin zur sorgfältigen Verteilung Ihrer verschiedenen Fähigkeiten auf die Maustasten können Sie sich schnell an jede Situation anpassen und Ihren Charakter der dämonischen Horde immer einen Schritt voraus halten.

Denken Sie daran, dass dies nur Richtlinien sind. Ihre Tastenkombinationen sollten letztendlich zu Ihrem persönlichen Spielstil passen. Seien Sie bereit, zu experimentieren, Ihre Tastenkombinationen anzupassen und zu optimieren, bis sie sich intuitiv und natürlich anfühlen. Dies ist ein Prozess, der zweifellos zu Ihrer Effizienz, Ihren Reaktionszeiten und Ihrem allgemeinen Spielspaß beiträgt. Viel Spaß beim Spielen und möge Ihre Reise in Diablo 4: Season of the Malignant voller epischer Schlachten und legendärer Beute sein!